Höhepunkte 2019 – die zweite Ankunft

Auf La Palma sagt man: “Erst im zweiten Jahr, kommst Du wirklich an.” Für uns sieht es so aus, als ob diese Weisheit der Einheimischen wirklich stimmt. Wir sind noch einmal ganz anders, viel mehr, hier angekommen. Die Höhepunkte dieses Jahres machen das deutlich. Darum wollen wir Sie/Euch alle jetzt daran teilhaben lassen.

Der erste Besuch 2019 war Christa, unsere Wahlschwester und Herzensfreundin. Sie hat beschlossen 2020 nach La Palma zu ziehen. So gingen wir auf Wohnungssuche. Natürlich hat der erste Versuch nicht geklappt. Jetzt, am Ende des Jahres steht fest: Christa wird 2020 in die Wohnung über Carolas Bioladen einziehen. Die Wohnung ist schon frei und von den Eigentümern mit viel Liebe für die neue Mieterin vorbereitet worden. Nach Weihnachten wird Christa hier sein und dann auch den Mietvertrag unterschreiben. Träume werden wahr!

Durch Freude aus dem Norden der Insel haben wir DM Harmonics kennen gelernt. Die therapeutische Arbeit mit Audiodateien ist für uns schon lange unbestritten erfolgreich.

Nach Selbstversuchen und Messungen mit Biofeedback können wir jetzt diese Produkte unseren Klienten gezielt empfehlen und sind sicher, dass sie dadurch wirkliche Hilfe erfahren.

Der Urlaub mit dem “K”: Die Arbeit (besser das Vergnügen!) mit unseren KUrlaubern ist immer noch das Herzstück unserer Arbeit. Fast in jedem Monat hatten wir Gäste zur ganzheitlichen Erholung hier. Jedes Mal stellen wir fest, dass es eine sehr intensive Zeit ist, die wir da miteinander verbringen. Wir nehmen uns Zeit für Gespräche, für therapeutische Anwendungen und natürlich auch für die Insel, die mit ihrer wunderbaren Energie immer wirksam ist. Für die Urlaubsplanung 2020 wäre hier gleich die Gelegenheit: https://www.portal-de-belen.com/kurlaub-der-urlaub-mit-dem-k/

Reisen war ein wichtiges Thema 2019. Winfried war zu Seminaren in Basel, Grenoble und Wedemark. Wir allen waren eine Woche in Deutschland (Zwickau und Rosenheim) und zu einem Ausflug auf die Nachbarinsel Teneriffa. (hier Bilder aus dem Loro-Park).

Im September hat Carola ihren Bioladen “Oh!Bio” in Villa de Mazo eröffnet. Inzwischen haben die Mazoer und die Touristen diesen Laden entdeckt und angenommen. Er wird mehr und mehr zu einer Instanz für gesunde Lebenweise. “Oh! Bio” ist auch beim Weihnachtsmarkt dabei, den die Stadt Mazo organisiert hat. Auf Facebook kann man einen virtuellen Rundgang durch den Laden machen. Der Bioladen ist täglich von 11.00 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.

Plötzlich war sie wieder da, die Idee von einem Seminar- und Therapiezentrum. Jemand wollte so ein Zentrum hier auf der Insel verkaufen. Aber wir sind nicht miteinander ins Geschäft gekommen. Aber da sind wir Menschen und einem Grundstück begegnet, auf dem unsere Vorstellungen Wirklichkeit werden könnten.  Es gibt ein Gästehaus, viel Land und die Lizenz zum biologischen Anbau und eine Jurte für Veranstaltungen. Das erste Seminar haben wir schon einmal dort probiert. Das war sehr beeindruckend. Wir könnten auf dem Grundstück Gäste haben, Gartenbau betreiben und die Erzeugnisse im Bioladen verkaufen und Veranstaltungen durchführen. Wird der Traum 2020 Wirklichkeit?

Weihnachten ist für die Kinder auch immer das Ende des ersten Trimesters in der Schule. Sie haben alle wieder viel Spaß gehabt und am Ende auch gute Noten auf dem Zeugnis. Aber nicht nur das Lernen ist wichtig. Die Kinder haben viele Freunde, mit denen sie auch zusammen spielen und  feiern können.

Der Höhepunkt zu Weihnachten in der Kirche ist immer der Hirtentanz. Die Kinder tanzen einen typisch kanarischen Hirtentanz in der Tracht, die zum jeweiligen Ort gehört. Charlottes größter Wunsch war, auch einmal mittanzen zu dürfen. In diesem Jahr wird auch Charlottes Traum Wirklichkeit werden.