Seit etwa drei Jahren hat Villa de Mazo einen Bio-Laden und seit Februar ist er geschlossen. Die Inhaberin musste aus persönlichen Gründen die Arbeit in ihrem kleinen “magischen” Laden einstellen. “Traspaso” stand im Schaufenster zu lesen, d.h. “zu übegeben”.
Im Mai haben wir sie und den Laden kennengelernt. Die Inhaberin, das Konzept des Ladens – alles hat uns sofort fasziniert. Schon bei der ersten Besichtigung kamen neugierige Passanten und fragten, ob der Laden wieder geöffnet ist.
Heute sind die grünen Schilder verschwunden. Seit 17.00 Uhr ist Carola die neue Inhaberin von “Oh! Bio”. Natürlich ist noch viel zu tun, bis im September die ersten Kunden wieder im Bio-Laden von Villa des Mazo Obst, Gemüse, Tee, Säfte, Kosmetik, Reinigungsmittel und vieles andere einkaufen können.

Aber die Vereinbarung zur Übernahme und der Mietvertrag sind unterschrieben. Die Stadt Mazo und andere Institutionen haben ihre Unterstützung angekündigt. Die ehemalige und die neue Inhaberin von “Oh! Bio” waren zumindest heute wohl die glücklichsten Frauen auf La Palma.